Vespa Zündkerze

Welche Zündkerze ist die richtige für meine Vespa?

In diesem Artikel möchten wir der Frage nachgehen, welche Zündkerze die richtige für die Vespa ist und die entsprechenden Kennzeichnungen der Zündkerzen der zwei großen Zündkerzenhersteller Bosch und NGK näher erläutern. Im weiteren Verlauf dieses Artikels ist eine Umrechnungstabelle für den Wärmewert mit Empfehlungen für diverse Vespa Modelle zu finden.

Zweifellos stellen beide Hersteller Zündkerzen und Zündkerzenstecker in sehr hoher Qualität her. Somit kommt es nur darauf an, zu wissen welche Zündkerze man auswählt. Dieser Artikel hilft dir dabei! Egal in welchem Land – Zündkerzen von einen der beiden Hersteller findet man eigentlich weltweit.
Die Champion Zündkerzen werden zu einem späteren Zeitpunkt in den Artikel eingepflegt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Der Zündkerzencode
  2. Unverbindliche Empfehlungen Vespa Smallframe (PK50 S-XL2 / V50) und Vespa Largeframe (PX 80-200 / Sprint / Cosa) Original- und Tuningmotoren

Der Zündkerzencode

Die bei der Vespa verwendeten Zündkerzen von Bosch und NGK haben 4 Kennziffern im Zündkerzencode. Die Zündkerze sollte immer passend zum jeweiligen Modell und Motorsetup gewählt werden, um Löcher im Kolben zu vermeiden, der Motorstart zu verbessern und die Haltbarkeit der Zündkerze zu erhöhen.

1. Stelle: Der Gewindedurchmesser W (bei Bosch) und B (bei NGK)

Die erste Stelle des Zündkerzencodes beschreibt das Gewindemaß der Zündkerze. Der Durchmesser des Zündkerzengewindes ist bei allen Vespa Zylinderköpfen identisch und unabhängig vom Vespa Modell.

2. Stelle: Der Wärmewert 2, 3, 4, 5 (bei Bosch) und 6, 7, 8, 9 (bei NGK)

Die zweite Stelle im Zündkerzencode stellt bezeichnet den Wärmewert der Zündkerze. Es gibt heiße und kalte Zündkerzen.
Bei Bosch bedeutet steht ein hoher Zahlenwert für eine heiße Kerze (z.B. W5AC) und ein niedriger Zahlenwert für eine kalte Zündkerkerze (z.B. W2AC).
Bei NGK bedeutet steht ein hoher Zahlenwert für eine kalte Zündkerze (z.B. B9ES) und ein niedriger Zahlenwert für eine heiße Zündkerkerze (z.B. B6ES).

Originale Vespa Motoren entwickeln keine sehr hohen Temperaturen im Brennraum und benötigen deshalb eine heiße Zündkerze. Eine heiße Zündkerze leitet die im Brennraum entstehende Wärme über den Isolator aus Keramik weniger stark an den Zylinderkopf ab als eine kältere Kerze.
Bei einer zu kalter Kerze wird die Selbstreinigungstemperatur nicht erreicht und die Zündkerze verrußt, wodurch sie nicht mehr optimal funktioniert oder sogar schnell kaputt geht.

Leistungsgesteigerte Motoren haben allein aufgrund ihrer höheren Nenndrehzahl eine höhere Brennraumtemperatur und benötigen kälteren Zündkerzen, die die entstehende Temperatur an den Zylinderkopf leiten, der durch den Luftstrom des Polrads gekühlt wird. Eine zu heiße Kerze belastet den Brennraum thermisch stärker und kann bei getunten Motoren in so einem Fall sogar zu Löchern im Kolben führen.

Heiße oder kalte Zündkerze

Zusammenfassend lässt sich sagen:je originaler der Zylinder ist, desto heißer die Kerze.
Je stärker getunt der Motor ist oder bei Langstreckeneinsatz im Hochsommer, desto kälter die Kerze.

Die Wärmewerte überschneiden sich etwas, so dass es bei verschiedenen Vergleichstabellen im Internet zu leichten Abweichungen kommt.

Falls man unterwegs eine neue Zündkerze braucht und den Wärmewert umrechnen möchte, kann man sich mit einer einfachen Formel behelfen:
Wärmewert Bosch + Wärmewert NGK ergibt immer den Wert 11

Beispielrechnung für den Zündkerzen Wärmewert

Die zu ersetzende Bosch Zündkerze W5AC hat einen Wärmewert 5. Im Handel werden aber NGK Zündkerzen verkauft, dessen Wärmewert noch nicht bekannt ist und in der Rechnung durch ein x ersetzt ist. Die Rechnung sieht dann wie folgt aus:

5 + x = 11
x = 6

Eine Bosch W5AC Zündkerze mit einem Wärmewert „5“ kann durch eine NGK Zündkerze B6HS mit dem Wärmewert „6“ ersetzt werden.

3. Stelle: A / C (bei Bosch) und H / E (bei NGK): Die Gewindelänge

Bei der Vespa sind zwei Gewindelängen üblich. Die Vespa Smallframe Modelle V50, PK50 (S, XL, XL2), PK80, PK125 und PV/ET3 haben alle gemeinsam, dass der Zylinderkopf eine Aufnahme für Zündkerzen mit kurzem Gewinde hat.
PX 80 bis 125 ccm haben ebenfalls ein kurzes Zündkerzengewinde.

Die PX 200 hat ein langes Zündkerzengewinde und benötigt Bosch Zündkerzen mit der Kennzeichnung C (z.B. W3CC) oder NGK Zündkerzen mit der Kennzeichnung E (z.B. B8ES).

4. Stelle: C / S Das Material der Elektrode

Die Elektroden von Zündkerzen sind in verschiedenen Materialien erhältlich, wie z.B. Kupfer, Silber und Platin.
Wir empfehlen für die einfachen Vespa Motoren Zündkerzenelektroden aus Kupfer. Diese Zündkerzen sind haltbar, funktionieren sehr gut und sind glücklicherwise auch sehr günstig. Eine Marken Zündkerze von NGK für Vespa PK50 XL2 kostet z.B. nicht einmal 4,-
Bei Bosch bezeichnet die letzte Kennziffer C das Material Kupfer, bei NGK ist es die Kennziffer S.

Zusatzbuchstabe R für entstörte Zündkerzen

Die zusätzliche Kennziffer „R“ besagt, dass eine Zündkerze entstört ist. In der Regel werden bei der Vespa Zündung normale Zündkerzen ohne Entstörung (erkennbar am vierstelligem Zündkerzencode) in Verbindung mit einem mit 5k-Ohm entstörtem Zündkerzenstecker gepaart.
Sollte mit so einem Zündkerzenstecker eine zusätzlich entstörte Zündkerze verwendet werden, besteht die Gefahr einer Abschwächung des Zündfunkens.

Unverbindliche Empfehlungen Vespa Smallframe (PK50 S-XL2 / V50) und Vespa Largeframe (PX 80-200 / Sprint / Cosa) Original- und Tuningmotoren

Unverbindliche Empfehlungen für originale Vespa Smallframe Motoren

  • V50:
    Bosch W5AC bzw. NGK B6HS oder Champion L86
  • PK 50 / PK 50 S:
    Bosch W5AC / NGK B6HS / Champion L86
  • PK 50 XL-XL2:
    Bosch W5AC / NGK B6HS / Champion L86
    Danke an Markus Müller für seinen konstruktiven Kommentar, und den Hinweis, dass das österreichische Modell der PK50 XL2 eine andere Zündkerze verbaut hat.
  • PV / ET3:
    Bosch W4AC / Bosch W5AC / NGK B7HS / Champion L82
  • PK 80-125:
    Bosch W4AC bzw. NGK B7HS
  • / Champion L82

Unverbindliche Empfehlungen für Motoren mit Tuningzylinder Vespa Smallframe

  • DR 50 ccm:
    Bosch W5AC / NGK B6HS / Champion L86C
  • Polini 50 ccm:
    Bosch W5AC / NGK B6HS / Champion L86C
  • DR75 ccm:
    Bosch W4AC / NGK B7HS / Champion L82C
  • Polini 75 ccm:
    Bosch W4AC / NGK B7HS / Champion L82C
  • Malossi 75 ccm:
    Bosch W3AC bzw. NGK B8HS
  • DR102 ccm:
    Bosch W4AC / NGK B7HS / Champion L82C
  • Polini 102 ccm:
    Bosch W3AC / NGK B8HS / Champion L78C
  • Polini 110 ccm:
    Bosch W3AC / NGK B8HS / Champion L78C oder kälter z.B. NGK B9HS
  • Polini 133 ccm:
    Bosch W3AC / NGK B8HS / Champion L78C
  • Malossi 136 ccm:
    Bosch W3AC bzw. NGK B8HS oder
    Bosch W2AC bzw. NGK B9HS

Unverbindliche Empfehlungen für originale Vespa Largeframe Motoren

  • PX 80:
    Bosch W5CC / NGK B6ES
  • PX 125:
    Bosch W4AC / NGK B7HS / Champion L82C oder
    Bosch W3AC bzw. NGK B8HS / Champion L78C
  • Cosa 125:
    Bosch W4AC / NGK B7HS / Champion L82C oder
    Bosch W3AC bzw. NGK B8HS / Champion L78C
  • PX 200:
    Bosch W4CC / Champion N3C und NGK B7ES
  • Cosa 200:
    Bosch W4CC bzw. NGK B7ES und Champion N4C

Unverbindliche Empfehlungen für Motoren mit Tuning-Zylinder Vespa Largeframe

  • DR135 ccm:
    Bosch W4CC bzw. NGK B7ES und Champion N4C oder kälter
  • DR177 ccm:
    Bosch W4AC bzw. NGK B7HS und Champion L82C oder kälter
  • Olympia 177 ccm:
    Bosch W4AC bzw. NGK B7HS und Champion L82C oder kälter
  • Malossi 166 ccm:
    Bosch W3AC bzw. NGK B8HS und Champion L78C oder kälter
  • Polini 207 ccm:
    Bosch W3CC, Champion N3C bzw. NGK B8ES
  • Malossi 210 ccm:
    Bosch W3CC bzw. NGK B8ES und Champion N3C oder
    Bosch W2CC bzw. NGK B9ES

Eine Wärmewert Rechner findest du unter sparkplug-crossreference

Anzeige

14 Gedanken zu „Welche Zündkerze ist die richtige für meine Vespa?“

  1. Hallo

    ich war auf der Suche nach der originalen Zündkerze für die PK 50 XL2 Kat –
    die hat ein langgewinde! – nicht wie die XL2 – ohen Kat – die hat ein Kurzgewinde-
    also für alle die suchen : die PK50 XL2 Kat hat iene NGK B9ES original drin- könnte man erwähnen – denn es wird fast immer die Falsche kerze bei der XL2 Kat verbaut!!

  2. Hallo, vielen Dank für diese sehr informative Seite. Leider bin ich durch sehr unterschiedliche Informationen im Netz verunsichert. Ich habe eine ET2 Bj 98. Motor ist ein C162. Ist das nicht ein Stallframe Motor? Welche Gewindelänge ist richtig und welcher Wärmewert. Ich habe passend zu dem Motor eine Empfehlung für eine NGK Kerze gefunden: BR9ES.
    Das würde nach der Faustregel einer Bosch WR2CC entsprechen. Ist diese Kerze nicht zu kalt? Und entstörte Kerzen sind sofern ich es richtig verstanden habe ungeeignet? Vielen Dank für deine Hilfe im Voraus!

    Grüße

    1. Hallo Philipp,
      bei der Smallframe handelt es sich um klassische Roller wie Vespa V50 oder PK 50 mit Schaltgetriebe (Ausnahme PK Automatik.) Die BR9ES und die WR2CC sind beide schon ziemlich kalte Kerzen. Mit dem ET2 Motor habe ich keine eigenen Erfahrungen und kann auch keine Empfehlung aussprechen. Bei den klassischen Blechrollern findet die Entstörung mit 5 Ohm bereits am Zündkerzenstecker statt. Die ganz alten Modelle mit der schwachen Kontaktzündung hatten nur eine Blechzange als Zündkerzenstecker. Es gibt heutzutage für diese Modelle von u.a. NGK auch richtige Stecker ohne Entstörung.
      Eine doppelte Entstörung an der Zündkerze und am Stecker kann den Zündfunken beeinträchtigen.

  3. Hallo Roller aus Bleich Team!
    Meine alte 1967 Vespa Sprint 125 (4kW) braucht eine neue Zündkerze. Die jetzt verbaute Bosch RO 251 scheint eine Kurzgewinde ZK zu sein. Alle Übersetzungsversuche scheitern. Könnt Ihr mir sagen welcher Typ hier passt?
    Vielen Dank! LG Stefan

    1. Hallo Stefan,
      es ist tatsächlich schwierig die Bosch RO 251 Zündkerze in Vergleichstabellen zu finden. Wir werden bei unserem KFZ Großhandel vor Ort nachfragen. Die haben noch ganz andere Möglichkeiten! Vielleicht können die eine vergleichbare Zündkerze für die Bosch RO 251 herausfinden.

      Die Gewindelänge hast du ja bereits herausgefunden.
      Wie groß ist der Durchmesser des Gewindes bei der Bosch RO 251? Sind es 14 mm?

      Wenn du jetzt sofort eine Kerze benötigst, dann würde ich eine NGK B7HS oder Bosch W4AC ausprobieren. Diese Zündkerze von hat ein Kurzgewinde und den Vespa üblichen 14mm Durchmesser. Die robuste Einzel-Elektrode sorgt für einen starken Funken auch bei erschwerten Bedingungen und das Kupfer als Material für einen guten Abtransport der Hitze.
      Der Wärmewert der B7HS / W4AC sollte für originale (Classic) Vespa Motoren in Ordnung gehen.
      Wenn du den Wärmewert veränderst in Richtung kalte Kerze (z.B. B8HS), dann läufst du Gefahr, dass die Selbstreinigungstemperatur gar nicht oder erst sehr spät erreicht wird. Zu kalte Zündkerzen verrußen den Brennraum und gehen schnell kaputt. Originale Motoren haben weder eine hohe Maximaldrehzahl, noch eine hohe Verdichtung, noch einen sehr frühen Zündzeitpunkt. Der Zündzeitpunkt liegt bei der Vespa Sprint ja ähnlich wie bei den späteren Modellen Vespa PX etc.

      1. Super, Danke wäre echt eine Beruhigung für mich um bei dem schönen alten Stück nichts kaputt zu machen. In meinen alten Unterlagen von 1967 habe ich noch mehr Details gefunden. Dabei wird auf eine Bosch W225T1 referenziert. Ja, es ist eine M14x1,25 Kerze. Laut Umschlüsselung bedeutet dies eine W5A. Die derzeitige Kerze RO 251 funktioniert und ist nach dem Winter noch in gutem Zustand, kein Problem bei Start und Fahrt. Für meine Ausfahrt zum 50. Geburtstag (Gerät und Fahrer) hätte ich gerne eine Ersatzkerze dabei. LG aus dem Großraum Wien.

        1. Hallo Stefan,
          die W5AC sollte auch gut passen. Ich möchte natürlich vermeiden, dass dein Roller durch eine falsche Zündkerze einen Schaden erleidet. Aus dem Grund habe ich die etwas konservativere Lösung empfohlen. Ich bin überzeugt davon, dass sowohl W5AC, bzw B6HS als auch W4AC, bzw. B7HS gut funktionieren würden.

  4. Hallo,
    welche Zünkerze kann ich in einer originale Vespa PX80 Bj83 verwenden?
    Ich bin mir nicht sicher ob die derzeit eingebaute die richtige ist.
    Der Motor ist nicht getunt.
    Danke für euere Hilfe.
    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.